weitere Inhalte laden
Anzeige:
Die #DigiKon15 ist vorbei 25.11.2015 - 16:27 von Paul Knecht

Wir vom Live-Blogging-Team bedanken uns für Eure Aufmerksamkeit und verabschieden uns. In den nächsten Tagen werden wir an dieser Stelle noch weitere Impressionen einstellen.

Was bleibt, was kommt – ein Ausblick 25.11.2015 - 16:11 von Paul Knecht

Lars Klingbeil, ist Mitglied des Bundestages und als Obmann der SPD für die Digitale Agenda zuständig. Er hält zum Abschluss der #DigiKon15 ein Plädoyer und fordert: "Wir müssen lernen in den Dialog zu gehen, über Netzpolitik nicht nur unter uns, sondern mit der ganzen Gesellschaft zu diskutieren!"

25.11.2015 - 15:55

Live von der #DigiKon15.

Danny Prusseit 25.11.2015 - 15:55 Uhr
25.11.2015 - 16:05

Live von der #DigiKon15.

Danny Prusseit 25.11.2015 - 16:05 Uhr
Big Data und Schutz der Daten 25.11.2015 - 16:04 von Paul Knecht

Zum Abschluss des Fishbowl geht es noch um das Thema des Datenschutz. Für viele Menschen sind die digitalen Dienste und was dort mit den eigenen Daten passiert nicht greifbar. Daher lassen sie vorsichtshalber die Finger davon.

Trotzdem rät Lumma zu etwas weniger Hysterie. Firmen wie facebook und Google würden diese Daten nicht verkaufen, sondern lediglich anonymisiert nutzen um Werbung auszuspielen.

25.11.2015 - 15:50

Live von der #DigiKon15.

Danny Prusseit 25.11.2015 - 15:50 Uhr
Lumma: Permanenten Wandel umarmen 25.11.2015 - 15:42 von Paul Knecht

Angesprochen auf die Frage nach den immer schneller werdenden Entwicklungszyklen und wie wir als Gesellschaft damit umgehen sollen, antwortet Lumma:

"Wir müssen uns auf den permanenten Wandel einstellen, ihn umarmen und lieben lernen."

25.11.2015 - 15:20

Der Publikumsanwalt moderiert Fragen, welche via twitter aufgeworfen wurden.

Danny Prusseit 25.11.2015 - 15:20 Uhr
25.11.2015 - 15:20

Live von der #DigiKon15.

Danny Prusseit 25.11.2015 - 15:20 Uhr
25.11.2015 - 15:14

Nico Lumma

Danny Prusseit 25.11.2015 - 15:14 Uhr
Pflichtfach Informatik 25.11.2015 - 15:26 von Paul Knecht

Via twitter wird Pflichtfach Informatik an den Schulen gefordert. Ein Gast aus dem Publikum fragt polemisch: "Wie soll denn eine gute digitale Ausbildung gelingen, wenn wir noch nicht mal vernünftige Toiletten in den Schulen haben?"

25.11.2015 - 15:12

Nico Lumma, vom netzpolitischen Verein D64

Danny Prusseit 25.11.2015 - 15:12 Uhr
25.11.2015 - 15:10

Die Fishbowl Diskussion

Danny Prusseit 25.11.2015 - 15:10 Uhr
#DigiKon15 – Digitalisierung weiterdenken 25.11.2015 - 15:17 von Paul Knecht

Zum Abschluss der #DigiKon15 findet ein großer Fishbowl statt. Eine Erklärung zu dieser Veranstaltungsform findet Ihr hier.

Ziel ist es die Arbeit aus den Foren gemeinsam zu diskutieren. Dazu wird Nico Lumma die Veranstaltung moderieren. Lumma ist Mitbegründer des netzpolitischen Vereins D64 und Netzaktivist.

Zu Beginn rüttelt er alle Teilnehmer nochmals auf und wünscht sich, dass die Digitalisierung konsequenter und mit deutlich mehr Mut angegangen wird. Er unterscheide nicht mehr wie früher zwischen einer virtuellen und realen Welt. "Wir benötigen Strom, Wasser und Glasfaser in jedem Haushalt!"

Fishbowl 25.11.2015 - 14:44 von Paul Knecht

Um 15 Uhr geht es weiter mit einem Fishbowl. Dort werden die in den Foren erarbeiteten Thesen unter der Moderation von Nico Lumma (D64) diskutiert. Vorab noch ein paar Videos von gestern und heute.

25.11.2015 - 14:00

Prof. Dr. Andreas Zick, IKG

Danny Prusseit 25.11.2015 - 14:00 Uhr
"Hass bleibt nicht im Netz" 25.11.2015 - 14:29 von Paul Knecht

Im Chat zum Livestream wurde gefragt, ob es nicht besser sei, dass sich der Hass nun im Internet statt in der realen Welt ablade.

Dr. Zick weist dies entschieden zurück. "Wenn Menschen über Monate hinweg immer wieder dieselben Hass-Kommentare schreiben und nichts passiert, dann führt dies zu einem Gefühl der Ohnmacht". Extremistische Organisationen würden daran anknüpfen und zu konkreten Handlungen außerhalb des Internets aufrufen.

25.11.2015 - 14:07

Live von der #DigiKon15.

Danny Prusseit 25.11.2015 - 14:07 Uhr
25.11.2015 - 14:08

Live von der #DigiKon15.

Danny Prusseit 25.11.2015 - 14:08 Uhr
25.11.2015 - 13:55

Live von der #DigiKon15.

Danny Prusseit 25.11.2015 - 13:55 Uhr
Hatespeech im Netz 25.11.2015 - 14:13 von Paul Knecht

Prof. Dr. Andreas Zick zeigt in seinem Impulsvortrag auf, was Hate-Speech ist. Das Strafgesetz definiere vor allem den Tatbestand der Volksverhetzung. Die Wissenschaft hingegen definiere Hate-Speech als "sprachlichen Ausdruck von Hass gegen Personen oder Gruppen."

Dabei unterscheidet Dr. Zick drei Typen von Hate-Speakern: Den Abenteurer, den Provokateur und den Ideologen.

Alle Typen würden dabei zumeist auf die Abwertung von Personen und Gruppen zielen.

Den Sendern von Hassbotschaften bringe dies vor allem Spaß und eine vermeintliche Entspannung, da sie sich Gehör verschaffen.